Wie funktioniert Reinkarnationstherapie? Und ist es die richtige Methode für mich?

Aktualisiert: 20. Okt 2019


Im heutigen Blogpost werde ich einige häufig gestellte Fragen über Rückführungen und Reinkarnationstherapie beantworten.

Hast du dir jemals überlegt, eine Rückführung zu machen?

Um mit einer schweren Lebensphase besser klar zu kommen und die Qualität deines Lebens zu verbessern?

Wie funktioniert die Reinkarnationstherapie und muss ich daran glauben?

Muss ich an vergangene Leben glauben, um daraus Nutzen zu ziehen?

Nein, du musst nicht daran glauben.

Natürlich hilft es, weil du dich dann dem ganzen schneller öffnest. Aber es ist absolut nicht notwendig.

Die Reinkarnationstherapie programmiert deine unterbewussten Überzeugungen um. Die ist für deine alltägliche Erfahrungen, deine Gefühle und Emotionen und deine Gedanken verantwortlich.

Das schwierigste ist die ganzen tiefsitzenden unterbewussten Überzeugungen zu ändern.

Einige davon kennst nicht mal du, weil du schon seit deiner Geburt so denkst.

Vielleicht meinst du, dass alle ihr Leben eben mit dem gleichen Filter wahrnehmen. Das ist aber nicht der Fall.

Diese tiefsitzenden Überzeugungen sind dass, was dein Leben formt. Sie entstammen meistens aus einem vergangenen Leben oder sind in der Zeit entstanden, als du bei deiner Mutter im Bauch warst.

Reinkarnationstherapie wird dir dabei helfen, das Ganze zum Positiven hin, umzupolen.

Wenn du an die Bilder glaubst, die du bekommst, an die Visionen, die du hast, und an die Emotionen, die du während einer Reinkarnation durchlebst, dann ist das was zählst, genauso wie die vielen Vorteile in deinem weiteren Leben. Dank der „Umprogrammierung“ wirst du dein Leben danach auf einer ganz anderen Ebene erleben.

Wie gehst du mit den Erinnerungen um, die du während der Reinkarnationstherapie wiedererlebst?

In aller erster Linie sollte keine Hypnose während der Reinkarnationstherapie verwendet werden, da man in diesem Zustand jeglichen Schutz verliert.

Ein guter Reinkarnationstherapeut wird dir dabei helfen mit den Erinnerungen umzugehen, an die du dich erinnerst wodurch du wiederum profitierst.

Er wird dir helfen Menschen zu vergeben und alte Gefühle loszulassen. Dinge, die du schon so lange mit dir herumträgst.

Du wirst einen verlorengeglaubten Teil deiner Seele wiederfinden und traumatische Erfahrungen aus deinem vergangenen Leben hinter dir zu lassen. Wenn du während der Sitzung keine Hypnose verwendet hast und du mit einem guten Therapeuten zusammen gearbeitet hast, sollte danach nichts mehr “hängenbleiben“.

Nach der Sitzung solltest du dich großartig fühlen und auch dein tägliches Leben wird davon beeinflusst werden.

Es ist eher wie ein Traum, den du hattest: Nach einer Weile erinnerst du dich nicht mehr daran. Was Du mitnehmen wirst ist die Transformation und die deinem Gehirn installiert wurden. Wie stelle ich sicher, dass ich mit einem guten Therapeut zu tun habe.

HIER ist eine kostenlose Checkliste mit den drei Fragen, die du dir stellen musst, um sicherzugehen, einen guten Therapeuten zu finden:


Wie viele Sitzungen brauche ich wirklich, um von einer Reinkarnationstherapie zu profitieren?

Mit einem guten Therapeuten brauchst du nur eine Sitzung für jedes große Lebensthema.Zum Beispiel eines deiner großen, großen, großen Probleme im Leben, dass dich im Alltag immer wieder stört.

Eventuell schläfst du schlecht oder hast Angst davor, dass Dinge passieren die du gar nicht kontrollieren kannst etwa, dass deinem Mann oder deiner Frau etwas zustößt oder deinen Kindern etwas passiert. So etwas sollte ein guter Therapeut in einer Sitzung lösen können.

Wenn es noch ein anderes großes Lebensthema gibt, dass dir häufig in den Sinn kommt, z.B. dass du nicht genug Geld hast um deine Rechnungen zu bezahlen.

Dieses Thema frisst dich fast auf und hindert dich daran dein Leben wirklich zu genießen.

Für dieses Thema sollte eine weitere Sitzung geplant werden, damit wirklich darauf eingegangen werden kann. Ich denke, dass dir so auf Anhieb nicht viele Techniken einfallen werden, bei denen in einer Sitzung, die ca. eine bis zweieinhalb Stunden dauert, so viel erreicht werden kann.

Der Grund, warum ich ein großer Fan von Reinkarnationstherapie bin und warum ich es in meiner Arbeit mit Klienten verwende, ist, weil es so schnell Ergebnisse bringt.

Ich habe so viele verschiedene Therapietechniken ausprobiert, vielleicht 90% aller Therapietechniken, die es auf diesem Planeten gibt.

Ich bin eine sehr neugierige Person und würde sie am liebsten alle einmal ausprobieren. Ich sage nicht, dass Reinkarnationstherapie die einzige erfolgreiche Technik ist, die es gibt.

Ich bin mir sicher, dass es viele andere erstaunliche Techniken gibt, und wenn du eine Technik gefunden hast, die für dich funktioniert, dann bleib dabei. Wenn du aber immer noch auf der Suche bist, dein Leben auf eine neue Ebene zu bringen und wirklich zu verbessern, solltest du der Reinkarnationstherapie wirklich eine Chance geben. Falls du wissen willst, was ein guter Therapeut so alles können musst, kannst du dir dazu meine kostenlose Checkliste herunterladen


Warum ist es so wichtig, sich diese drei Fragen zu stellen, bevor du eine Reinkarnationstherapie ausprobierst?

In meinem eigenen Leben hatte ich einige sehr, sehr

schlechte Erfahrungen mit der Reinkarnationstherapie. Ich war so aufgeregt mehr über meine Vergangenheit herauszufinden, dass ich gar nicht darauf geachtet habe, auf wen ich mich da einlasse.

Ich wusste gar nicht worauf ich achten sollte. Alle sagten mir: „Ich bin ein erfahrener Reinkarnationstherapeut."

Sie schienen Menschen zu sein, denen ich vertrauen konnte, und einige von ihnen hatten sogar Bücher geschrieben. Dennoch waren die Erfahrungen nicht immer gut.

Zum Beispiel erinnerte ich mich einmal an ein vergangenes Leben, aber der Therapeut war anscheinend nicht qualifiziert genug und konnte mir nicht helfen mich wieder aus dem Leben zu befreien.

Er beendete die Sitzung ohne sie wirklich beendet zu haben. Ihm fehlten die hellseherischen Fähigkeiten um zu fühlen und zu verstehen, dass ein Teil von mir noch in diesem alten Leben steckte und ich noch vielen negativen Einflüssen aus diesem Leben ausgesetzt war. Ich weinte fast jeden Tag für drei Monate.

Ich glaubte, dass alle gegen mich waren, dass ich ganz allein bin und jeder mein Feind ist. Es war schrecklich. Ich hatte diese Gefühle während der Therapeut dachte er hätte mich geheilt. Ein anderer Therapeut konnte mit dann glücklicherweise, mit viel Arbeit, zurück in ein normales Leben helfen und mich wirklich davon heilen.

Ich wünsche nicht mal meinem schlimmsten Feind solche Erfahrungen zu haben.

Ich hatte Glück, denn eine Freundin von mir; sie ist eine Hellseherin und sehr spirituell, sie bemerkte, was los war. Ich wusste nicht einmal, warum ich mich so schlecht fühlte. Ich habe es zu dieser Zeit nicht mit der Reinkarnationstherapie in Verbindung gebracht, weil ich auch gar nicht genug über das Thema wusste um das überhaupt zu tun. Sie vermittelte mir daraufhin die wicrklich gute Theraputin, die mir dann wirklich helfen konnte. Ich war so überglücklich!

Die Person die mir damals geholfen hat ist die gleiche Therapeutin, die mir danach alles beigebracht und gelehrt hat. Es war wirklich ein Segen.

Um sicherzustellen, dass du es mit einem guten Therapeuten zutun hast, kannst du gerne meine kostenlose Drei-Fragen-Checkliste hier herunterladen


Ich versende niemals Spam.  Deine e-mail Adresse ist sicher!

Um auch in Zukunft keine kostenlose Meditationen von mir zu verpassen, die ich exklusiv an meine Insider-Community verschicke, melde dich hier an +

  

Du bekommst sofort 4 exklusive ThetaMeditationen 

gratis von mir als Willkomengeschenk:-)

Ich versende niemals Spam. Du kannst dich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden, wenn dir meine News nicht gefallen (was ich nicht glaube, denn sie sind wirklich toll:-)

Wenn du auf ANMELDEN klickst, passiert nichts?

Manche Computer sind nicht kompatibel. In dem Fall klicke HIER (dann geht es!)

 

* Alle deine Daten werden gemäß meiner Datenschutzerklärung verarbeitet.

Impressum 

 

© 2020 by Sarah Jasmin Cartsburg

www.sarahcartsburg.com

sarah@sarahcartsburg.com

Datenschutzerklärung & Kontakt

 

Ich bin weder Ärztin noch Heilpraktikerin, sondern arbeite ausschließlich mit geistig-spirituellen Heilmethoden sowie Yoga &  Meditationstechniken.

Ich erstelle keine Diagnosen und behandle weder Krankheiten noch deren Symptome.  Meine Art der Behandlung dient ausschliesslich der Aktivierung der Selbstheilungskräfte und ersetzt nicht die Diagnose oder Behandlung durch einen Arzt oder Heilpraktiker. Ich gebe keine Heilungsgarantie ab.

**Namen und Bilder von Personen auf meiner Website sind zum Teil aus Datenschutzgründen geändert.