top of page
  • AutorenbildSarah Jasmin Cartsburg

Mit dieser Meditation verwandelst du deine Glaubenssätze – ganz einfach



Heute habe ich ein ganz besonderes Geschenk für dich :)


Eine neue Meditation, die dir hilft alte Glaubensmuster zu transformieren, die dir schaden - ganz mühelos.


Ich selbst höre mir die Meditation seit über einem Monat (fast) täglich an, weil sie so wirkungsvoll ist - und heute schenke ich dir diese Meditation.



Beste daran:

Sie dauert gerade mal 15 Minuten und ist dadurch wirklich leicht in deinen Alltag zu integrieren. Und heute bekommst du sie von mir sogar kostenlos.



Hier geht’s direkt zu deiner Meditation *Transformation vom Ur-Glaubenssatz*

Um dir die Meditation herunterzuladen + als mp3 anzuhören klicke einfach

auf dieses Symbol




Höre dir diese inspirierende Episode heute noch an:




Wie gefällt dir diese Meditation?


Lass es mich in den Podcast oder YouTube Reviews wissen.


Ich wünsche dir noch einen wundervollen Tag💖



Ganz liebe Grüße von Ammersee,

Deine Sarah




Hier geht's direkt zur Meditationsbücherei, wo du noch mehr Meditationen bestellen kannst:






Alle Informationen zur LichtVerbunden Mitgliedschaft findest du unter:
















💖 Feedback zu LichtVerbunden 💖


"Mein größtes Problem was, dass ich keine Struktur aufbauen konnte,

da blockiert Energie einfach nicht fliesst.


Der größte AHA-Moment was als ich meinen Tag besser, positiver erlebt habe,

es war einfach an der Zeit dafür.


Dadurch mache ich verstärkt Meditationen und spreche intensiver mit meinem Mann, und obwohl ich vor LichtVerbunden total unentschlossen war,

beschäftige ich mich jetzt stärke mit mir selbst.


Deshalb empfehle ich LichtVerbunden jedem, der bereit ist, in Aktion zu gehen.


Der beste Bonus sind die Hellsinne. Damit arbeite ich im Moment am meisten


Meine Lieblingsmeditation ist allerdings Kontakt zu Lichthelfer, deswegen auch der Workshop Lichthelfer, wo ich viel neues gelernt.


Bitte macht weiter so, vielleicht mit noch mehr Lives"



Marianne, 62 Jahre













0 Kommentare

Comentários


bottom of page