top of page
  • AutorenbildSarah Jasmin Cartsburg

So schützt du dich erfolgreich vor 5G


Geht es dir auch so, dass du als hochsensibler Mensch ganz besonders empfindlich auf Elektrosmog und 5G bist?


Ich habe das Gefühl, dass die Strahlungsbelastung in letzter Zeit stark zugenommen hat.


Da ich immer wieder danach gefragt werde, wie ich mich davor schütze (denn auswandern auf eine einsame Insel ohne Handymasten mitsamt meiner Familie ist leider gerade keine Option für mich :))  habe ich heute meine besten Tipps und Tools für dich zusammengefasst:




1.

Erinnere dich immer daran, dass das Licht stärker ist, als die Dunkelheit und Liebe die stärkste Frequenz im Universum.

Erinnere dich daran, dass du nicht das Opfer dieser Frequenzen bist, sondern der Schöpfer deiner eigenen Realität. Umso stärker deine eigene Schwingungsfrequenz, desto stabiler bist du - und desto weniger schaden dir diese Frequenzen.

2.

Handychip und Kette von Gabriel Technologie.

Diese Produkte habe ich erst vor kurzem entdeckt, und bin jetzt schon total begeistert.

Sie sind bezahlbar, und ich merke beim Telefonieren mit dem Handy und auch für meinen Körper wirklich einen Unterschied, seitdem ich den Chip am Handy habe und die Kette am Körper trage.

Die anderen Produkte der Firma sind auch gut, aber ich habe noch nicht alles getestet.

Mit dem Rabattcode cartsburg-2024 bekommst du 10% Rabatt auf deine erste Bestellung.

3.

Was mir extrem hilft, wenn mir alles zu viel wird, ist das Programm "Klang der Stille" meines geliebten MagHealy und die Programme "Genereller Schutz", "Elektrosensibilität" und "Mentaler Schutz" vom Healy, wenn ich in der Stadt, im Flugzeug oder an anderen Orten bin, wo ich starker Strahlungsbelastung ausgesetzt bin.

Der Healy und der MagHealy sind ein grösseres Investement, dafür können sie noch viel mehr, als dich "nur" vor Elektrosmog schützen.



Ja, ich weiß. Der Healy wird in den Medien gerade ziemlich fertig gemacht. Ich kann dir dazu nur sagen: Er kommt mit einer 14-tägigen Geld zurück Garantie, und ich, so wie viele Menschen, die ich kenne, können die Wirkung spüren.

Du kannst ihn also einfach ausprobieren und dir deine eigene Meinung machen 🙂

4.

Für mein Haus (und Reisen) habe ich seit Jahren das Phi2 Plugin von Blushield und kann es von ganzem Herzen empfehlen.

Es ist im Vergleich zu den Konkurrenzprodukten (relativ) günstig. Als es mal kaputt gegangen ist, habe ich sofort gespürt (noch bevor ich gesehen hatte, dass es kaputt war), dass es mir schlechter geht und die Reizüberflutung extrem zugenommen hat in meinem Kopf.

Meiner persönlichen Erfahrung nach schützt dieses Gerät mich nicht nur vor Elektrosmog, sondern auch vor mentaler Reizüberflutung​.

Achtung: im Moment wird er nur aus den USA versandt, es können also Zollgebühren anfallen.


Zu guter Letzt:

Erinnere dich immer daran, dass dein Licht stärker ist, als die Dunkelheit und die Liebe die stärkste Frequenz.

Das ist das aller, allerwichtigste.

Alle Tools dieser Liste sind zwar praktisch, und wenn du sie dir leisten kannst kann, empfehle ich dir, sie auch sie dir zu gönnen - aber denk immer daran:

Es ist wichtig, sich nicht von Tools (oder überhaupt von irgendetwas:-) abhängig zu machen, sondern permanent daran zu arbeiten, deine eigene Schwingungsfrequenz zu erhöhen.

So bist Du - glaube ich - langfristig am besten geschützt vor allem Frequenzen, die dir schaden- nicht nur vor 5G.






*Dieser Blog-Artikel enthält zum Teil Affiliatelinks. Das bedeutet, ich werde anteilig an den Verkaufserlösen beteiligt, wenn du dich entscheidest, später etwas dort zu kaufen. Dir entsteht dadurch natürlich kein finanzieller Nachteil.








0 Kommentare

Comments


bottom of page