top of page
  • AutorenbildSarah Jasmin Cartsburg

Was bringt eine Numerologische Partnerschaftsanalyse wirklich?!?

Aktualisiert: 4. Aug. 2022


Reden du und dein Mann auch ständig aneinander vorbei? Dann ist es manchmal sogar so schlimm, dass ihr euch entweder anschreit oder tagelang nicht mehr miteinander sprecht, weil einer von euch so schlimm beleidigt oder verletzt ist?

Diese drei Schritte helfen mir, mit solchen Situationen besser umzugehen und wieder Harmonie in unserer Beziehung herzustellen:

1. Tritt ein Schritt zurück. Atme. Atme tief in den Bauch ein und aus mindestens eine Minute lang und erinnere dich dabei an das Licht, das du bist, das in dir hell leuchtet und strahlt.

Durch diese ganz kleine simple Übung beruhigst du nicht nur dein Nervensystem und gibst damit automatisch deinem Gehirn die Möglichkeit aus dem Kampf oder Fluchtmodus wieder herauszukommen, sondern veränderst auch deine Schwingungsfrequenz. Das bedeutet, du lässt wieder andere schönere Dinge in deiner Realität zu.

Wenn du nicht weißt, wie es geht, kannst du dir hier einfach eine meiner Meditationen herunterladen, die auch für absolute Anfänger geeignet ist und mit der du lernst ganz schnell in Minuten mit deinem inneren Licht zu verbinden, um deine Frequenz zu verändern.

2. Ändere die Energie des Raumes.

Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Und das Beste ist – das ist eine subtile Sache, die du machen kannst, ohne dass dein Partner zustimmen muss oder darüber wissen muss. Du kannst es einfach machen, egal ob dein Partner genauso an einer Harmonie interessiert ist oder nicht. Denn es liegt in deiner Kraft, die Stimmung zu verändern.

Ich nehme dafür, zum Beispiel:

  • Mantra-Musik oder andere beruhigende Klänge, die sich positiv auf die Raum-Atmosphäre auswirken.

  • Aroma-Öle wirken auf das lybische System. Das heißt: das Unterbewusstsein reagiert darauf, egal ob man will oder nicht. Dafür funktionieren natürlich nur echte Aromen und keine falschen Düfte, die es heutzutage leider auch sehr oft im Handel zu kaufen gibt. Du erkennst echte Aroma-Öle daran, dass „100 % ätherisch“ vermerkt ist. Ich wähle, zum Beispiel, gerne Zitrone, Vanille, Rose oder Jasmin.

  • Du könntest aber auch mit anderen Düften arbeiten, die sich bei euch bewährt haben. Zum Beispiel, einen Kaffee aufbrühen. Der frische Duft von Kaffee weckt bei vielen Menschen positive Erinnerungen und verändert so die Gemütsstimmung. Oder eine Pizza backen und ein Lieblingsgericht kochen, irgendetwas, womit ihr beide positive Erinnerungen verbindet.

Erreicht das Ziel, dass ihr euch auf unterbewusster und auch wirklich auf körperlicher Ebene beginnt, wieder besser zu fühlen und wieder miteinander wohl zu fühlen.

3. Vergleiche eure beiden Geburt-Charts und erinnere dich an eure Gemeinsamkeiten, aber auch an eure Differenzen. Wenn du auf diesen Link klickst, findest du den kostenlosen Guide, bei dem du eure Geburt-Charts erstellen kannst.

Mir hat das Wissen über die numerologischen Zahlen meines Mannes, meiner Kinder und mir selbst extrem geholfen, mit schwierigen Situationen umzugehen, denn ich weiß nun ganz klar und deutlich, wo die Schwachstellen des jeweils anderen sind. Wo seine größten Ängste und seine schlimmsten Traumata liegen, ohne dass er selbst mir davon erzählen musste, einfach nur, weil ich von Tag eins darauf bestanden habe, sein Geburtsdatum und seine Geburtszeit zu erfahren.

Ich möchte dir wirklich ans Herz legen, dir eine numerologisches Chart all der Menschen, die dir sehr am Herzen liegen und mit denen du viel Zeit verbringst zu erstellen, denn es macht den täglichen Umgang miteinander so viel einfacher, wenn man weiß, worauf man achten muss, wenn man miteinander spricht.


Deshalb hole dir hier gleich den kostenlosen Guide, um dir dein Geburt-Chart zu erstellen.



Die numerologische Partnerschaftsanalyse kann sogar helfen, wenn du überlegst, dich von deinem Partner zu trennen. Denn manchmal sind es nur Kleinigkeiten, von denen wir einfach nichts wussten.

Und auch mit Kindern hat es sich sehr bewährt. Denn du weißt einfach besser, wo du deine Kinder unterstützen musst und wo es vielleicht etwas gibt, was sie einfach von Geburt an nicht können, was ihnen deshalb so schwer fällt, was du aber für selbstverständlich hältst. So kannst du besser Rücksicht auf ihre Fähigkeiten, aber auch auf ihre Probleme nehmen.

Ich hoffe, meine Tipps helfen dir genauso sehr, wie sie mir geholfen haben :-)



Deine Sarah






0 Kommentare

Comments


bottom of page