Hallo, ich bin Sarah

Spirituelle Sternenwanderin, Medium und Mutter von 2 wundervollen Kindern.

​Wenn du meine Seite gefunden hast, dann gehörst auch du zu den Suchenden. Den spirituellen Menschen der Neuen Zeit.

Tief in dir drin spürst du, dass dein Leben – so wie es im Moment ist – nicht alles sein kann.

Dass es da mehr geben muss.

Mehr Sinn. Mehr Tiefe. Mehr „spirituelle“ Erlebnisse und Begegnungen.

Und du hast Recht!

Dass du diese Seite gefunden hast ist kein Zufall.

 

Ich bin überzeugt davon, dass die Erde gerade einen Bewusstseinswandel durchlebt.

Und jeder einzelne von uns – auch DU – ist Teil davon.

Doch wir können es nur gemeinsam schaffen. Wir brauchen DICH!

Es ist Zeit, aufzuwachen.

Es ist Zeit, deinem Herzen zu folgen.

Bedingunglos.

Die Neue Erde braucht dich Jetzt!

 

Lass uns zusammen die Neue Erde erschaffen.

Wie genau du dabei helfen kannst?

Klicke hier um deine Bestimmung zu erfahren und so Teil dieser wundervollen Bewegung zu werden.

 

Kurz gesagt:

Ich bin hier, um dir zu helfen  zu erkennen

Was deine wahre Bestimmung im Leben ist und wie du ihr folgen kannst, um wirklich glücklich zu werden.

Ganz einfach. Jetzt. 

 

Und warum genau hast gerade du die Fähigkeit, mir dabei zu helfen?

 

 

 

Seit ich ein Kind bin, bin ich getrieben von der Frage, wie unser Geist und unser Universum funktioniert. Ich habe mich schon immer irgendwie anders gefühlt und mir tiefsinnigere Fragen gestellt als alle Anderen.

 

Als ich 8 Jahre alt war, ist mein Vater bei einem Ballonabsturz gestorben.

Jetzt war ich nicht nur „anders“, sondern auch noch todunglücklich und verloren.....Niemand konnte mir helfen, mich wieder besser zu fühlen, weil mich niemand verstanden hat – und meine Fragen zum Tod konnte erst recht niemand beantworten.

(So hat es sich zumindest angefühlt - vielleicht kennst du dieses Gefühl auch?)

 

Im selben Jahr lernte ich zu meditieren  - weil man mir versprach, der Schmerz würde davon verschwinden, bin ich seitdem dabei geblieben.

Stimmt, ungewöhnlich für ein 8-jähriges Mädchen - aber ich war wirklich verzweifelt. Und bereit, alles dafür  tun, um endlich wieder glücklich zu werden

 

Mit 16 Jahren meldete ich mich für mein erstes Vipassana Retreat in Thailand an.

 

Gut, dass ich nicht nicht vorher wusste, dass ich dabei 10 Tage lang schweigen, auf einem kalten + harten Steinfußboden schlafen musste, von Mücken zerfressen wurde (die wir nicht töten durften), um 4 Uhr aufstehen und 10 Stunden pro Tag meinen Geist „beobachten“ würde.

 

Denn sonst hätte ich vielleicht doch etwas Angst davor gehabt.....

 

Aber die Schmerzen + das Hungern (wir bekamen auch kein Abendessen, denn jegliche Ablenkung und Zerstreuung war verboten) haben sich gelohnt.

 

Nach "nur" etwa 150 Stunden voller Leid + Langeweile (oh ja, den eigenen Geist zu beobachten ist nicht nur lustig und teilweise sterbenslangweilig, sondern auch eine tiefe Riese in deine eigenen Ängste)  – hatte ich mein erstes Erleuchtungserlebnis.

Darauf hatte ich seit Jahren gewartet!

 

Jetzt war mir endlich klar, warum Meditation einer der wenigen „Trends“ ist, die sich seit Jahrtausenden halten.

 

Dieses unglaubliche + wundervolle Gefühl,

eins zu sein mit allem und

auf einmal die Dinge wirklich zu verstehen und zu erfassen

kann man nicht in Worten beschreiben, sondern nur selbst erleben.

 

In diesem Moment wusste ich, dass Meditation von nun an das Wichtigste in meinem Leben sein würde, denn in diesem „Erleuchtungs-Zustand“ wollte ich am Liebsten für immer sein.

Das einzige Problem?

Es war mir viel zu aufwendig, jedesmal 150 Stunden zu meditieren/leiden um ein Erleuchtungserlebnis von 10 Minuten zu erleben.

 

Meine Mission war klar – ich MUSSTE einen Weg finden, diesen Zustand schneller, öfter und länger zu erleben – dass ich diese Methoden später mit der ganzen Welt teilen würde, war mir damals noch nicht bewusst:-)

 

Seitdem bin ich um die halbe Welt gereist, und habe zahlreiche Ausbildungen, Trainings und Retreats gemacht um von den besten Lehrern der Welt zu lernen.

 

Weil ich mich noch nie auf das esoterische Gequatsche von Pseudeo-Heiligen verlassen habe, brauche ich wissenschaftliche Beweise und echte, eigene Erfahrungen bevor ich etwas glauben kann.

 

Deshalb habe ich nicht nur Alternative Medizin in Indien studiert, sondern auch monatelang bei einem Schamanen in Nepal ohne Strom, Straßen und Geschäfte gelebt.

 

Ich habe gefastet, bin allein durch Indien gereist und habe den Himalaya durchwandert.

Ich machte eine 500h Yogalehrer-Ausbildung, ein Seminar nach dem Anderen und experimentierte mit zahlreichen bewusstseinserweiternden Methoden.

Und das ist nur ein Bruchteil der Dinge, die ich auf meinem Weg erlebt habe.

Ja, ich bin dabei ein paar mal auch ganz schön gestolpert und auf Scharlatane reingefallen.

Genau deshalb weiß ich, wie wichtig  es ist, bei ALLEM, was du tust, letztendlich auf dein Herz zu hören.

 

Ich habe 1000ende von Büchern (nein, das ist keine Übertreibung:- ) über die Mechanismen des Gehirns, Quantenphysik, Astrale Welten, Atlantis, Homöopathie, Alternative Heilweisen, Chakren, Manifestieren und alles Andere verschlungen, von dem ich dachte, es könnte mich meinem Ziel näherbringen – endlich glücklich zu sein, und dauerhaft diese Ekstatischen Erleuchtungs-Zustände zu durchleben.

 

 

Meine Lehrer und die Erfahrungen, die mir das Leben geschenkt hat, haben mir dabei geholfen,

mich an frühere Leben zu erinnern,

mit meinem Geist durch die Dimensionen zu reisen und zu begreifen,

wie dieses Universum in Wirklichkeit funktioniert und aufgebaut ist.

Zu verstehen, wer ICH in Wirklichkeit bin und warum ich hier bin....

 

 

Und dennoch ....irgendwie war ich immer noch nicht glücklich. Das Leben auf der Erde kam mir so schwierig und anstrengend vor – zumal ich ja durch meine meditativen Erlebnisse wusste, wie schön und einfach es in anderen Welten sein kann:-)

 

Bis ich vor vielen Jahren bei einem Nahtodeserlerbnis in Nordthailand fast gestorben wäre. Mehrere Tage befand ein einer Art Koma und in der „Zwischenwelt“. 

Die Ärzte (und meine Mutter) bangten um mein Leben.

Während dieser Tage musste ich eine Entscheidung treffen.

 

Soll ich als Mensch auf der Erde bleiben oder lieber sterben und wo anders inkarnieren?

Irgendwo, wo es mir besser gefällt?

 

Ja, es war eine ganz bewusste Entscheidung, auch wenn ich aus ärztlicher Sicht fast schon tot war -

Mir war sehr klar bewusst, was hier gerade abläuft und wo ich bin!

(Die ganze Geschichte kannst du HIER in diesem Podcast-Interview anhören) 

 

Tief in mir drin wusste ich, dass ich aus einem ganz bestimmten Grund

hergekommen war - 

wie jeder von uns "Lichtarbeitern"!

Ich war hier, um den Menschen beibringen, was mit ihrem Geist alles möglich ist.

Was sie erschaffen können, wenn sie möchten.

Ich war hier, um Ihnen helfen, sich zu erinnern, wer sie in Wirklichkeit sind. Dass wir alle mehr sind als „nur“ Menschen.

 

 

Und so......habe ich mich entschieden, zurück zu kommen und bin wieder aufgewacht.

 

 

Denn wozu wären all diese Erfahrung, schöne wie schreckliche, gut gewesen, wenn ich meine Erkenntnisse nicht weitergeben würde?

 

 

Seitdem habe ich 10.000ende Menschen wie Dich, auf ihrem Weg, sich an ihre wahren Fähigkeiten zu erinnern, unterstützt.

 

Wenn du dich erinnerst, wer du in Wirklichkeit bist und welche Kraft du in Wahrheit hast, dann wird auf einmal alles möglich!

 

Das habe ich selbst immer wieder in erlebt, weshalb meine Freunde mich auch gerne die Super-Manifestiererin nennen:-)

 

 

 

 

 

 

Alles, was ich dir beibringe, beruht auf meinen eigenen Erfahrungen. Es ist die Essenz dessen, was ich in den letzten 20 Jahren meine Lebens gelernt und erlebt habe.

 

Und ja, die Meditationstechnik mit der du in nur 10 Minuten in den selben Zustand kommen kannst wie Mönche des Dalai Lama nach 10.000 Stunden Meditation habe ich mittlerweile auch entwickelt:-)

 

Du kannst diese Meditation HIER kostenlos herunterladen und es selbst ausprobieren.

 

Denn ich glaube, nur echte, eigene Erfahrungen, und nicht die Anhäufung von theoretischem Wissen, bringen dich wirklich weiter.

 

Durch Meditation kannst du selbst DEINE Antworten finden und bist nicht mehr auf die „Ratschläge“ und „Meinungen“ und „Theorien“ von Außen angewiesen.

 

Alles, was du brauchst, um wirklich glücklich zu werden und dir das Leben deiner Träume zu erschaffen steckt bereits in dir drin.  

 

Ich helfe dir dabei, es wieder zu entdecken.

Bist du bereit??

 

Melde dich HIER unten für meine kostenlose Insider Community an – das ist der beste Weg, um die bestmögliche Unterstützung von mir zu bekommen.

Mit herzlichen Grüßen vom Ammersee,

Deine Sarah

"Sarahs Insider- News sind wirklich besonders.

Ich weiß, nicht wie sie das macht, oder vielleicht ist es einer ihrer besonderen Gaben - aber die News kommen immer genau dann bei mir an, wenn ich sie gerade am Meisten brauche.

Es ist wie als könnte sie meine Gedanken lesen darüber, welche Information ich als Nächstes brauche um weiter zu wachsen und mir mit meinen inneren und äußeren Problemen zu helfen - und manchmal weiß sie das sogar besser als ich selbst!"

Laureen*

15 Dinge, die du noch nicht über mich wusstest

Ohne grünen Tee und Schokolade könnte ich nicht leben.

 

Ich habe nur ein einziges Mal in meinem Leben High Heels getragen– danach haben meinen Füße 2 Tage lang so weh getan, dass ich beschlossen habe: Schmerzen sind es mir nicht wert, nur um besser auszusehen.

 

Ich beschäftige mich genauso gerne und intensiv mit den neuesten Studien der Gehirnforschung wie ich es liebe, in meiner Hängematte zu liegen und die kitschigsten Liebesromane zu lesen, die du dir vorstellen kannst.

Ich stehe fast immer zwischen 5 und 6 Uhr auf um morgens in Ruhe zu meditieren und mich mit meinen „Spirit Guides“ zu unterhalten.

 

Nach langen Tagen kann ich manchmal einfach nicht anders, als beim indischen Lieferservice zu bestellen oder uns eine eine Tiefkühlpizza zu machen (aber psst....verrate mich nicht!)

 

Meine Nachbarn denken, dass ich verrückt bin – weil ich oft barfuß mit Kopfhörern im Garten tanze und lesen wichtiger finde als Rasen mähen (und das sieht man unserem Garten auch an :-)

 

Ich war früher total perfektionistisch und ich arbeite immer noch daran, die Kontrollsucht loszulassen.

 

Ich habe mich schon immer mehr für Übersinnliches als die Schule interessiert – weshalb ich oft heimlich während dem Unterricht unter dem Tisch Bücher zu spirituellen Themen gelesen habe.

 

Ich kann keine Filme ohne Happy-End anschauen.

 

Ich habe meinen Mann nicht zufällig getroffen, sondern bis ins kleinste Detail manifestiert

(die ganze Geschichte dazu kannst du hier anschauen).

 

Ich liebe es bei Regen spazieren zu gehen.

 

Als ich mit 12 Jahren zum ersten Mal einen Schlachthof von innen gesehen habe bin ich noch am selben Tag zur Vegetarierin geworden  - und seitdem geblieben.

 

Ich bin ohne Handy glücklicher als mit, deshalb habe ich einfach keins.

(Ja, das ist ein guter Konversations-Starter und bringt uns gleich zu den interessanten Themen auf Parties :-)

 

Meine Kinder denken unser Bett ist ein Trampolin – und erst letzte Nacht ist es deshalb mal wieder um 2 Uhr morgens zusammengebrochen.

Unser Kater Merlin ist immer dabei, wenn ich arbeite oder meditiere.

 

Ich lese ungefähr 200 Bücher pro Jahr

(Sachbücher genauso gerne wie  Romane)

– zu meinen Lieblingsautoren & Büchern gehören Sophie Kinsella, Lucinda Riley, Harry Potter, Sarah Lark, Ken Follet, Paulo Coelho, Jenny Colgan und Cecelia Ahern.

  • Facebook
  • Instagram

Ich versende niemals Spam.  Deine e-mail Adresse ist sicher!

Um auch in Zukunft keine kostenlose Meditationen von mir zu verpassen, die ich exklusiv an meine Insider-Community verschicke, melde dich hier an +

  

Du bekommst sofort 4 exklusive ThetaMeditationen 

gratis von mir als Willkomengeschenk:-)

Ich versende niemals Spam. Du kannst dich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden, wenn dir meine News nicht gefallen (was ich nicht glaube, denn sie sind wirklich toll:-)

Wenn du auf ANMELDEN klickst, passiert nichts?

Manche Computer sind nicht kompatibel. In dem Fall klicke HIER (dann geht es!)

 

* Alle deine Daten werden gemäß meiner Datenschutzerklärung verarbeitet.

 

Impressum und Datenschutzerklärung

 

© Sarah Jasmin Cartsburg 

 

Ich bin weder Ärztin noch Heilpraktikerin, sondern arbeite ausschließlich mit geistig-spirituellen Heilmethoden sowie Yoga &  Meditationstechniken.

Ich erstelle keine Diagnosen und behandle weder Krankheiten noch deren Symptome.  Meine Art der Behandlung dient ausschliesslich der Aktivierung der Selbstheilungskräfte und ersetzt nicht die Diagnose oder Behandlung durch einen Arzt oder Heilpraktiker. Ich gebe keine Heilungsgarantie ab.

Namen und Bilder von Personen auf meiner Website sind zum Teil aus Datenschutzgründen geändert.